Angebote zu "Instrument" (45 Treffer)

Kategorien

Shops

Schimmelpfeng, Katja: Kostenträgerrechnung in V...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.05.1995, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kostenträgerrechnung in Versicherungsunternehmen, Titelzusatz: Ein Instrument des strategischen Controlling, Auflage: 1995, Autor: Schimmelpfeng, Katja, Verlag: Gabler Verlag // Betriebswirtschaftlicher Verlag Gabler, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kalkulation // Kostenrechnung // Versicherung // Versicherungskaufmann, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 224, Informationen: Paperback, Gewicht: 286 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
D&O Versicherung als Instrument der Corporate G...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

D&O Versicherung als Instrument der Corporate Governance ab 13.99 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Die Versicherung von Krediten als Instrument kr...
66,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Versicherung von Krediten als Instrument kreditspezifischer Risikovorsorge im Aktivgeschäft der Banken ab 66.95 € als Taschenbuch: Eine theoretische Analyse der bilanziellen Auswirkungen bei auf- sichtsrechtlicher Anerkennung. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
D&O Versicherung als Instrument der Corporate G...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

D&O Versicherung als Instrument der Corporate Governance ab 13.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Risikoökonomie
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Sicher ist nur das Risiko so titelte "Die Zeit" einen Artikel über den Aufbruch in die Risikoökonomie zu Beginn des New Economy Booms. Spätestens seit dem Niedergang der New Economy scheint das Bewusstsein von privaten und institutionellen Entscheidungsträgern für die Risiken, welche ihren Planungen und ihren ökonomischen Verhaltensweisen zugrunde liegen, stark angestiegen zu sein. Wie aber begegnen wir als "Risikogesellschaft" dem Phänomen Risiko individuell und institutionell? Das Wittener Jahrbuch für ökonomische Literatur 2003 beschäftigt sich mit Risiko in seinen unterschiedlichen Dimensionen und leistet so einen Beitrag zur Diskussion über den Umgang mit Risiko im Wandel der Gesellschaft.InhaltMichael FrankSpiel und Versicherung Risiko als Geschäftszweck zweier wesensverwandter Vertragsverhältnisse: Eine juristische PlaudereiFelix Lowinski und Dirk SchiereckSequentielle Auswahlentscheidungen und Transitivität: Wie rational entscheiden Kinder?Ralf Fröchtenicht und Friederike WallBeiträge der Naturwissenschaften für das Risikomanagement in UnternehmenAlfred EndresDas Haftungsrecht als Instrument der Internalisierung externer Risiken Wohlfahrts- und informationsökonomische AspekteKnut-Werner Lange und Michael FrankRisiko als rechtliches Problem bei der Führung von AktiengesellschaftenManuela DammValuing Start-up Companies the Real Options ApproachRegina Schröder und Marcus RosoWesen und Quantifizierung "unerwarteter" RisikenMarkus GieslerCollective RiskJoachim PrinzInnerbetriebliche Gehaltsstrukturen und Beschäftigungsstabilität: Determinanten des individuellen "Entlassungsrisikos" im professionellen Team-SportHeman AgrawalPrecautionary Principle: Rethinking Intergenerational Risk ManagementDirk Losen und Frank TolsdorfUmweltrisiko unter der BilligflaggeStephan A. JansenDas riskante Paarungsverhalten von Großunternehmen. Oder: Warum der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften zu Unrecht vergeben worden ist

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Die Versicherung von Krediten als Instrument kr...
66,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine versicherungsorientierte Risikopolitik findet im bankbetrieb- lichen Kreditgeschäft ihre traditionelle Anwendung durch Kredit- versicherungsverträge, die der Bankkreditnehmer abschliesst. Die Möglichkeit einer unmittelbaren Übertragung des Kreditausfallrisikos der Bank auf einen Kreditversicherer wird dagegen kaum genutzt. Eine solche Kreditrisikoversicherung verbessert die risikopolitische Konstitution des Kreditinstituts und erweitert bei privilegierter Anrechnung versicherter Kredite im Eigenkapitalgrundsatz I die bankaufsichtsrechtlich normierte Risikodeckungskapazität. Auf der Grundlage realitätsnaher Bilanzstrukturen werden Beispiel- rechnungen für alternative Versicherungsvereinbarungen durchge- führt und einer Erfolgsanalyse unterzogen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Asymmetrische Schocks und die EWU
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Johannes Kepler Universität Linz (Sozial- und Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Durch die Bildung der Europäischen Währungsunion (EWU) ist die Diskussion über die Bedeutung von asymmetrischen Schocks und entsprechenden Anpassungsmöglichkeiten innerhalb der Europäischen Union (EU) wieder lauter geworden. Denn im möglichen Auftreten von asymmetrischen Schocks wird in den Mitgliedsländern ein Problem gesehen. In der Währungsunion werden die Wechselkurse fixiert, somit geht ein Instrument zur Schockverarbeitung zwischen den Ländern verloren. Zusätzlich entfällt die Möglichkeit, die nationale Geldpolitik zur Bekämpfung von asymmetrischen Schocks einzusetzen. Auch die länderspezifische Finanzpolitik wird durch die Maastricht-Kriterien eingeengt.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:1.Einleitung42.Definition und Arten von Schocks53.Relevanz von asymmetrischen Schocks63.1Identifikationsproblem73.2Untersuchungen über die Asymmetrie von Schocks73.3Wie wahrscheinlich sind asymmetrische Schocks in der EWU?214.Theorie des optimalen Währungsraumes254.1Definition und Kriterien254.2Ist die EU ein optimaler Währungsraum?284.3Die Empirie zur Theorie des optimalen Währungsraumes295.Anpassungsmechanismen315.1Fehlen des Instruments der Wechselkursanpassung unter der Einheitswährung315.2Die Schockverarbeitung auf den europäischen Arbeitsmärkten325.2.1Fakten der Arbeitslosigkeit in der EU325.2.2Anpassung an asymmetrische Schocks durch Migration425.2.2.1Zusammenfassung früherer Studien über Mobilität in Europa435.2.2.2 Migrationsdaten475.2.2.3Strukturelle Modelle der Migrationsreaktion475.2.2.4Andere mögliche Einflussfaktoren535.3Relative Preisanpassung545.4Interregionale Versicherung und Fiskaltransfers565.4.1Private Versicherung575.4.2Erkenntnisse aus bereits bestehenden Währungsunionen585.4.3Europaweiter fiskalischer Ausgleichsmechanismus616.Ausblick63Literaturverzeichnis64

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Eine Vetriebs-Balanced-Scorecard am Beispiel ei...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Berufsakademie Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Balanced Scorecard als Management-Instrument und Kennzahlensystem soll in Verbindung mit für den Vertrieb interessanten Kennzahlen das Konzept für die erfolgreiche Steuerung des Vertriebs in einer Genossenschaftsbank darstellen. Der Fokus der Arbeit liegt auf einer beispielhaft genannten Genossenschaftsbank. Es werden unter anderem Hinweise zur Implementierung und Bewertung der Balanced Scorecard gegeben. Weiterhin werden Vor- und Nachteile des zentralen Vertriebsmanagements und Gefahren bei der Verwendung der Balanced Scorecard dargestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Die Bedeutung der Aktie als Instrument der Alte...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,5, Frankfurt School of Finance & Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Arbeit ist es, die derzeitige Lage in Deutschland in Bezug auf die gesetzliche Rente zu verdeutlichen und anschließend Lösungen und Handlungsempfehlungen vorzustellen. Hauptaugenmerk liegt auf der Bedeutung der Aktie als Baustein der Altersvorsorge.Hierbei spielt vor allem das Umlageverfahren eine besondere Rolle. Die steigende Lebenserwartung, die nicht ideale Geburtenrate sowie die Wanderungsbewegung lassen das Umlageverfahren an seine Grenzen stoßen. Die Folge davon ist, dass Sicherheit und Höhe der Rente gefährdet sind. Aus diesem Grund ist die private Vorsorge ein Muss. Trotz Niedrigzinspolitik besparen die Deutschen weiterhin Sparbücher, Tagesgeldkonten oder auch Bausparverträge. Ausschlaggebender Grund ist hierbei zum einen die fehlende Aufklärung der Menschen über Altersvorsorgeprodukte und zum anderen die Komplexität der Produkte. Trotz dieser Hindernisse sind die Menschen gezwungen, für die Rente privat vorzusorgen.Ein vielversprechendes Instrument ist hierbei die Aktie. Wird sie langfristig und gezielt eingesetzt, so kann sie überdurchschnittliche Renditen erwirtschaften. Im weiteren Verlauf der Arbeit wird erklärt, in welchen Ausführungen die Aktie einsetzbar ist. Die Unsicherheit soll vergessen und die Chance erkannt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot