Angebote zu "Meine" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Adidas Varilite Down Jacke Bekleidung Herren or...
Bestseller
71,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Adidas Varilite Down Jacke: Diese Daunenjacke bietet eine leichte, verpackbare Versicherung gegen Kälte. Mit der unübertroffenen Wärme der Daunen hat sie ein nahtloses Design, das die Wind- und Wetterbeständigkeit verbessert.

Anbieter: shop4runners
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Babysitter, 31234
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo, ich bin Cara. Ich mache zur Zeit meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei einer Versicherung. Ich wohne glücklich mit meinem Freund in Abbensen. Zu Kindern habe ich einen sehr guten Draht und habe sehr viel Freude daran Zeit mit ihnen zu verbringen.

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Babysitter, 80636
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin georgische Staatsbürgerin und lebe seit 3 1/2 Jahren in München. Nach dem Abitur (2003) in Georgien schloss ich im Jahr 2010 an der staatlichen Universität Shota Rustaveli mein Studium (Fachrichtung Zahnmedizin) mit dem Bachelor ab. Bis 2016 war ich im georgischen Ministerium für Arbeit, Gesundheit und soziale Versicherung, Abteilung Veranstaltungsplanung und Öffentlichkeitsarbeit in Tiflis/Georgien als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit beschäftigt. Gerade erst im Januar 2020 habe ich in München erfolgreich meine Ausbildung zur Hotelfachfrau abgeschlossen. Ich würde gerne eine Familie mit Kindern unterstützen.

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Babysitter, 34233
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo, Ich heiße Lena. Im letzten Jahr habe ich mein Abitur erfolgreich beendet und bin für meine Ausbildung nach Kassel gezogen. Diese mache ich im Bereich Versicherung. Während meiner Schulzeit hab ich schon oft in meiner Freizeit mit Kindern zusammengearbeitet. Dabei habe ich die Kinder hauptsächlich in der Nachmittagsbetreuung bei den Hausaufgaben unterstützt. Außerdem habe ich mich oft um Kinder aus dem Freundeskreis grkümmet. Zusammen haben wir die Hausaufgaben gemeistert, gespielt und gebastelt. Gemeinsam hatten wir bisher immer einen Menge Spaß. Für besondere Wünsche oder Vorstellungen bin ich offen. Ich würde mich freuen, wenn Sie sich bei mir melden. Liebe Grüße

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Babysitter, 41569
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo, Ich heiße Marie. Ich habe im Sommer 2019 mein Abitur erlangt und beginne am 01.09.2020 meine Ausbildung zur Kauffrau für Versicherung und Finanzen. Als Babysitterin habe ich gerne auf die Kinder von Freunden, Verwandten oder der eigenen Familie aufgepasst. Zu meinen Aufgaben gehörten die Kinder von der Schule und vom Kindergarten abzuholen, Mittagessen zubereiten und gemeinsam mit Ihnen zu spielen. Im Jahr 2015 trat ich ein Sozialpraktikum im Kindergarten an und im Jahr 2017 absolvierte ich ein Betriebspraktikum in der OGS einer Grundschule. Dort habe ich viel über die Betreuung von Kinder unterschiedlichen Alters gelernt. Ich betreue Kinder sehr gerne und deshalb ist ein Nebenjob als Babysitterin perfekt für mich!

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Peter Lundt und das Keuchen des Karpfens: Peter...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Karpfen auf dem Land keucht und erstickt. Ein blinder Detektiv im Meer ertrinkt. Wie ist Peter Lundt nur in diese Situation geraten, allein im Nordseewatt bei auflaufender Flut? So ging es los: "Sie haben meine Karpfen entführt!" Japanische Zierkarpfen nämlich, kostbare Koi. Eine Katastrophe für den Koi-Importeur Malzahn und für seine Versicherung. Für den blinden Detektiv Peter Lundt ist es der erste Fall nach dem tragischen Unglück, das den Ex-Bullen sein Augenlicht, seine Karriere und die Scheidung von seiner Familie gekostet hat. Er will sich und der Welt unbedingt beweisen, dass er auch als blinder Ermittler noch eine gute Figur macht. Nun ist der einsame Wolf ein "private eye" - allerdings ohne Augen. Die sucht und findet er per Kleinanzeige in der Studentin Anna Schmidt. Kein einfacher Job, mit dem unwirschen Lundt zu arbeiten. Zu ihrer Überraschung wächst er einem aber schneller ans Herz, als man "Blindenstock" sagen kann... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Mark Bremer, Elena Wilms, Gerd Hintze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hofo/000001/bk_hofo_000001_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Babysitter, 34355
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo liebe Mamas und Papas! Ich heiße Sara. Im Frühjahr 2016 habe ich an der Herderschule in Kassel mein Abitur gemacht und inzwischen studiere ich im 7. Semester Gymnasiallehramt an der Uni Kassel. Im Herbst 2015 habe ich beim deutschen Kinderschutzbund das Babysitter-Diplom gemacht und auf eineinhalb jährige Zwillinge aufgepasst. Ich liebe es, mich mit - vor allem mit den noch ganz Kleinen - Kindern zu beschäftigen, mit ihnen zu spielen, mit ihnen spazieren zu gehen oder einen Spielplatz zu besuchen. Hierbei geht es mir nicht um das Geld, dass man als Babysitter dabei verdient, sondern darum, meine freie Zeit sinnvoll zu nutzen und den Eltern ein wenig Freizeit zu geben. Außerdem bin ich einfach gern mit kleinen Kindern zusammen. Ich bin sehr zuverlässig und verantwortungsbewusst, allerdings ein wenig schüchtern. Ich liebe es, Klavier zu spielen und Musik zu machen. Meine größte Leidenschaft ist allerdings das Tanzen. Ich tanze nun seit viereinhalb Jahren in der Tanzschule Standard- und Lateintänze und arbeite dort nebenbei als Kellnerin und als Thekenkraft. Beim Babysitten habe ich am meisten Spaß, mich um die Kinder zu kümmern, mit ihnen zu spielen und mit ihnen die Welt zu entdecken. :-) Im Moment passe ich einmal in der Woche auf ein drei Monate altes Mädchen auf. Gelegentlich hüte ich meine beiden Cousins (12 Monate und 2,5 Jahre) und bei Bedarf passe ich auf einen Jungen (2 Jahre) und ein Mädchen (5 Jahre) auf. Ich habe mich allerdings auch eine Zeit lang regelmäßig um einen Achtjährigen gekümmert und ihm bei seinen Hausaufgaben geholfen. Falls ich Ihr Interesse geweckt habe, melden Sie sich gerne bei mir. Über den Deutschen Kinderschutzbund, bei dem ich das Diplom gemacht habe, kann sogar eine Versicherung in Kraft treten. Ich freue mich auf Ihre Nachrichten :-)

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Erotisches Geständnis (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich bin Max. Ich bin seit 7 Jahren mit Anja verheiratet. Wir sind beide berufstätig. Sie arbeitet bei einer Versicherung im Büro, ich bin als Meister in einem Handwerksbetrieb. Ich bin 28 Jahre alt, Anja 27. Sie ist schlank, wiegt so um die 50 Kilo, hat braune, schulterlange Haare und süße kleine Brüste. Unsere Ehe und unser Sexualleben würde ich als gut bezeichnen. Es lief bisher immer alles bestens, bis ..... Bis mir eines Tages etwas Merkwürdiges auffiel. Normalerweise handhaben wir es immer so, dass wir beide, da wir an Samstagen nicht arbeiten müssen, morgens nach dem Frühstück die Hausarbeit erledigen, also Staub saugen, Wäsche waschen und solche Sachen eben. Und nach getaner Arbeit unternehmen wir dann immer etwas zusammen. An einem Freitag im Frühsommer jedenfalls teilte mir Anja mit, dass sie am Samstag schon früh weg müsste, um einer Freundin, die ich seltsamerweise nicht kenne, und ich kenne wirklich sehr viele, beim Umzug zu helfen. "Ist gut", war mein - ja zugegebenermaßen beleidigter - Kommentar. "He, komm schon, ich bin abends schließlich wieder hier und dann können wir immer noch was unternehmen. Ich versuche, bis sechs wieder hier zu sein", versuchte sie mich zu beruhigen. Meine Stimmung war trotzdem dahin. An diesem Abend lief so ganz und gar nichts mehr. Ich saß vor der Glotze und Anja ging, nachdem sie eine zeitlang mit da saß, aber keine Unterhaltung aufkam, früh ins Bett. Als ich gegen elf auch schlafen ging, war sie nicht mehr wach. Ich überlegte, ob ich sie wecken und mich entschuldigen sollte, ließ es aber bleiben, da sie, wenn sie geweckt wird, oft nicht mehr richtig einschlafen kann. Und das hätte die Stimmung dann auch nicht verbessert, da sie schließlich bald aufstehen wollte. Dabei hatte ich am Nachmittag noch gedacht, wir könnten abends zwar auch früh ins Bett, aber nicht zum Schlafen... Ich überlegte noch eine zeitlang, wie ich mich am Morgen entschuldigen könnte. Mir gingen tausend Gedanken durch den Kopf. Nicht nur wegen der Entschuldigung, nein, ich dachte auch an das erhoffte Liebesspiel. Immer tiefer befasste ich mich damit. Ich hatte mir gewünscht, dass wir dann, nachdem wir uns gebadet hätten, zärtlich streicheln, küssen, Fantasien erzählen, liebkosen und dann ein absolut geiles Finale hinlegen. In meiner Fantasie denke ich oft daran, wie es wäre, wenn wir es mit einem anderen Paar machen würden und Anja einmal von einem anderen Schwanz richtig schön gevögelt würde. Dies ist allerdings nicht so ganz die Fantasie meiner Süßen. Immer wenn ich davon anfange, meint sie, dass ich ihr genüge und sie keinen anderen Mann bräuchte. Dann gehe ich immer auf Fantasien ein, die uns beide anregen, verdrängen kann ich die meinen jedoch nicht ganz. Es dauerte also noch eine ganze Weile, bis ich auch einschlief.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Erotisches Geständnis (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich bin Max. Ich bin seit 7 Jahren mit Anja verheiratet. Wir sind beide berufstätig. Sie arbeitet bei einer Versicherung im Büro, ich bin als Meister in einem Handwerksbetrieb. Ich bin 28 Jahre alt, Anja 27. Sie ist schlank, wiegt so um die 50 Kilo, hat braune, schulterlange Haare und süße kleine Brüste. Unsere Ehe und unser Sexualleben würde ich als gut bezeichnen. Es lief bisher immer alles bestens, bis ..... Bis mir eines Tages etwas Merkwürdiges auffiel. Normalerweise handhaben wir es immer so, dass wir beide, da wir an Samstagen nicht arbeiten müssen, morgens nach dem Frühstück die Hausarbeit erledigen, also Staub saugen, Wäsche waschen und solche Sachen eben. Und nach getaner Arbeit unternehmen wir dann immer etwas zusammen. An einem Freitag im Frühsommer jedenfalls teilte mir Anja mit, dass sie am Samstag schon früh weg müsste, um einer Freundin, die ich seltsamerweise nicht kenne, und ich kenne wirklich sehr viele, beim Umzug zu helfen. "Ist gut", war mein - ja zugegebenermaßen beleidigter - Kommentar. "He, komm schon, ich bin abends schließlich wieder hier und dann können wir immer noch was unternehmen. Ich versuche, bis sechs wieder hier zu sein", versuchte sie mich zu beruhigen. Meine Stimmung war trotzdem dahin. An diesem Abend lief so ganz und gar nichts mehr. Ich saß vor der Glotze und Anja ging, nachdem sie eine zeitlang mit da saß, aber keine Unterhaltung aufkam, früh ins Bett. Als ich gegen elf auch schlafen ging, war sie nicht mehr wach. Ich überlegte, ob ich sie wecken und mich entschuldigen sollte, ließ es aber bleiben, da sie, wenn sie geweckt wird, oft nicht mehr richtig einschlafen kann. Und das hätte die Stimmung dann auch nicht verbessert, da sie schließlich bald aufstehen wollte. Dabei hatte ich am Nachmittag noch gedacht, wir könnten abends zwar auch früh ins Bett, aber nicht zum Schlafen... Ich überlegte noch eine zeitlang, wie ich mich am Morgen entschuldigen könnte. Mir gingen tausend Gedanken durch den Kopf. Nicht nur wegen der Entschuldigung, nein, ich dachte auch an das erhoffte Liebesspiel. Immer tiefer befasste ich mich damit. Ich hatte mir gewünscht, dass wir dann, nachdem wir uns gebadet hätten, zärtlich streicheln, küssen, Fantasien erzählen, liebkosen und dann ein absolut geiles Finale hinlegen. In meiner Fantasie denke ich oft daran, wie es wäre, wenn wir es mit einem anderen Paar machen würden und Anja einmal von einem anderen Schwanz richtig schön gevögelt würde. Dies ist allerdings nicht so ganz die Fantasie meiner Süßen. Immer wenn ich davon anfange, meint sie, dass ich ihr genüge und sie keinen anderen Mann bräuchte. Dann gehe ich immer auf Fantasien ein, die uns beide anregen, verdrängen kann ich die meinen jedoch nicht ganz. Es dauerte also noch eine ganze Weile, bis ich auch einschlief.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Hilfe im Schadensfall!
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Heft soll Ihnen helfen, mit Schäden so umzugehen, dass Sie mit reibungsloser Schadenabwicklung und höchstmöglicher Entschädigung rechnen können.Außer Frage steht, dass jeder Versicherungen haben muss. Durch die Vielfalt der Angebote der unterschiedlichsten Gesellschaften wir der Markt immer undurchsichtiger. So ist der Versicherte - besonders im Schadenfall - oft überfordert. Ist ein Schaden eingetreten, prüft die Versicherungsgesellschaft gemäß Vertragsvereinbarung, ob Leistungspflicht besteht und wenn ja, in welcher Höhe. Anders als der Kunde, kennen die Schadensachbearbeiter die Verträge genau. Sie regulieren nur nach Vertragsbedingungen. Weil der versicherte Kunde die Bedingungen nicht, oder nur teilweise kennt, führen oft kleine Verhaltens- bzw. Übermittlungsfehler zur Kürzung oder gar zur Ablehnung der Zahlung. Dann kann nur noch ein Anwalt versuchen, die Angelegenheit wenigstens teilweise zu heilen.Die Informationen in diesem Heft können von Ihren Bedingungen etwas abweichen, aber wenn Sie sich an meine Empfehlungen halten sind Sie, zu mindestens meiner Meinung nach, auf der sicheren Seite. Die Anhängenden leeren Seiten können Sie für Gesprächsnotizen im Schadenfall nutzen, damit Sie immer Nachvollziehen können was und wann Sie mit der Versicherung besprochen haben.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot